Über mich

Christa Frei, Maltherapeutin  

Ausbildungen:         

-        Maltherapeutin für Personenorientierte Maltherapie POM und Lösungsorientierte Maltherapie LOM, am Institut für Humanistische Kunsttherapie Zürich IHK

-        Ausbildung für Malbegleitung bei Elisabeth Walder Malraum Baden

-        Seelsorgeausbildung Stiftung Schleife, Winterthur

-      Katechetin für heilpädagogischen Religionsunterricht

 

Tätigkeiten

-        Langjährige Erfahrung in Malbegleitung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen im Atelier in Winterthur und Pfäffikon ZH

-        Mitglied des Netzwerks von Malbegleiterinnen und Malbegleitern

-        Katechetin für Heilpädagogischen Religionsunterricht (HRU)

-        Langjährige professionelle Betreuung von Pflegekindern

-        Mitarbeit im Erziehungsberatungsteam der Stiftung Schleife und des Verein Salzberg

-       Betreuung von Kindern mit Beeinträchtigung Entlastungsdienst

-      Einzelförderung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen an verschiedenen Schulen

-        Langjährige eigene Malerfahrung

 

Persönlich

Ich bin 1964 geboren, verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern.

In meiner freien Zeit diskutiere ich gerne mit meinem Mann oder Freundinnen über Gott und die Welt.

Lesen, Musik hören, im Garten arbeiten oder lange Hundespaziergänge helfen mir in der Balance von Geben und Nehmen zu bleiben.

Kreativität ist eine Gabe, die ich bereits in die Wiege gelegt bekam. Daher begeistert es mich, Menschen in der Maltherapie zu begleiten. Zusammen mit Klient*innen staunend vor einem Bild zu stehen und gemeinsam zu entdecken, was das Malen ausgelöst oder verändert hat, welcher Mosaikstein auf dem Heilungsweg freigelegt wurde, erfüllen mich mit grosser Freude.

Nachdem ich mich im Herbst 2020 bei Hedy Hildebrand im Atelier Hochstrasse einmieten konnte, freue ich mich nun, das Atelier ganz zu übernehmen.